Sparkasse: Sicherheitslücken bei pushTAN-Verfahren im Mobile Banking

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin, warnt vor der Verwendung von Onlinebanking-App und TAN-Generator auf ein und demselben mobilen Endgerät. Laut dem Onlinemagazin golem.de ist es Sicherheitsforschern im Rahmen des 32. Chaos Communication Congress wiederholt gelungen, das Onlinebanking mit pushTAN-Verfahren der Sparkasse zu hacken.

Direktlink: http://www.check24.de/mobilfunk/news/sparkasse-sicherheitsluecken-mobile-banking-59678/


<- Zur Übersicht