Sparkasse stellt um: mTAN vor dem Aus?

Das Online-Banking ist aufgrund seiner Praktikabilität aus dem Alltag der meisten Menschen nicht mehr wegzudenken. Sein großer Schwachpunkt ist jedoch die Sicherheit. Die bis jetzt praktizierte Methode, bei der die Nutzer ihre Sicherheits-Codes, die sogenannten TAN-Nummern, zur Erteilung und Verifizierung ihrer Aufträgen angewandt haben, ermöglicht jedoch keine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Daher ist sie ab Herbst 2019 offiziell nicht mehr zugelassen. Auch die per SMS bezogenen TAN-Nummer, das sogenannte mTAN-Verfahren, gilt nicht mehr als sicher, da der Versand der SMS-Nachrichten unverschlüsselt erfolgt. Schon ab Juni 2019 stellen einige Niederlassungen der Sparkasse den SMS-Versand der TAN-Nummern ein. Allerdings bleibt noch unklar, welche das im Detail  sind. 

https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Sicherheit-Sparkasse-SMS-mTAN-Aus-23367117.html?fbclid=IwAR2jGZpp0Nsioufkvx-ZzJwZfcnuNd_ijxH5seAn1-6xODmH_vQ-U5Y6MN4

Quelle: COMPUTER BILD


<- Zur Übersicht

Einsatz von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und Ihnen an Ihre Interessen angepasste, nutzungsbasierte Informationen zukommen lassen zu können, verwendet REINER SCT Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr über den Einsatz von Cookies erfahren Schließen