Aldi Nord führt Bezahlen per Handy ein

Als einer der ersten deutschen Branchengrößen hat Aldi Nord das Bezahlen per Smartphone eingeführt. Kunden können mobil und kontaktlos an der Kasse bezahlen.

Deutsche bisher skeptisch bei mobilen Bezahlverfahren

Bisher hat sich das Bezahlen mit dem Smartphone in Deutschland nicht durchsetzen können. Laut einer Befragung des Digitalverbandes Bitkom kann sich erst jeder vierte Deutsche vorstellen in Zukunft kontaktlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Als Bedenken wird vor allem die Angst vor dem Diebstahl sensibler Bankdaten genannt.

Discounter Aldi Nord führt mobiles Bezahlverfahren ein

Als großer Lebensmitteldiscounter hat Aldi Nord jetzt in allen 2400 Filialen mobiles und bargeldloses Bezahlen eingeführt. Dadurch soll der Bezahlvorgang an der Kasse noch weiter beschleunigt werden. Es ist damit zu rechnen das auch weitere Branchengrößen wie Aldi Süd oder Lidl auf mobiles Bezahlen setzen werden.

Aldi Nord setzt auf Terminal von Verifone

Für das mobile und kontaktlose Bezahlen setzt Aldi Nord auf ein Terminal von Verifone. Das Terminal nutzt den NFC Standard (Near Field Communication; Nahfeldkommunikation). Um mobil und kontaktlos bezahlen zu können benötigen die Kunden entweder ein NFC fähiges Smartphone mit entsprechender App oder eine NFC fähige Maestro- oder V-Pay-Debitkarte.

Auch führende Technologieunternehmen wie Samsung, Apple und Google setzen auf die NFC-Technik womit diese zum führenden Standard für mobile Bezahlverfahren werden dürfte.

 

Quellen:

http://www.wiwo.de/unternehmen/handel/aldi-nord-discounter-bietet-jetzt-bezahlen-per-handy/11894908.html

http://www.zeit.de/news/2015-06/09/deutschland-aldi-nord-akzeptiert-ab-sofort-kontaktloses-bezahlen-09085410

http://www.nwzonline.de/digitale-welt/deutsche-schrecken-vor-mobilem-bezahlen-zurueck_a_29,0,978106290.html

 


<- Zur Übersicht